Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 25. Juni 2017, 19:39

Eigener Text - darf man das singen?

Hallo, wir möchten gerne ein neues englischsprachiges Lied im Chor singen - leider streiken mittlerweile unsere "älteren Semester" fast schon, obwohl sie immer eine Ausspracheversion bekommen... Es gibt für dieses (für uns) neue Stück leider keine deutsche Version, deshalb haben wir selbst einen Text geschrieben. Darf man - natürlich mit einem gekauften Chorsatz - das Stück dann mit einem eigenen Text aufführen?

Vielen Dank für eure Antworten!

Liebe Grüße,

Barbara

2

Dienstag, 13. Februar 2018, 16:11

Ich habe mich vor ca 2 Jahren Mal zu den rechtlichen Fragen informiert, weil wir zu dem Halleluja von Leonard Cohen einen deutschen Text singen wollten. Klare Antwort: wenn das Lied einen Verfasser/ Komponisten hat (also nicht einfach ein Volkslied ist wie My Bonnie is over the Ocean), dann muss der Komponist gefragt werden, ob er einen anderen Text genehmigt. Sonst ist das eine Urheberrechtsverletzung, und das kann vor Gericht gehen! Wenn man den Komponisten selbst nicht erreicht, dann muss man seine Rechtsvertreter fragen. Meist kriegt man das raus, wenn man im Musikverlag, der zu dem Stück Noten herausgebracht hat, nachfragt. Falls es Euch interessiert: zu diesem Lied von Cohen gibt es keinen deutschen Text, und man bekommt auch keine Genehmigung, einen zu schreiben! Es gibt eine Ausnahme im Gesetz: wenn man so ein " umgedichtetes" Lied auf einer reinen Privatveranstaltung singt ( zB runder Geburtstag eines Chorsängers, nur Bekannte / Verwandte sind eingeladen), dann ist das eine geschlossene Veranstaltung, also nicht öffentlich, und da darf man singen, was man will. Liebe Grüße! Lola

Ähnliche Themen